Wildkamera mit SIM-Karte

Wildkamera mit SIM-Karte

Wildkamera mit SIM-KarteIm Gegensatz zur herkömmlichen Fotofalle, ist für Jäger, Förster etc., die Wildkamera mit SIM-Karte zu einem sehr großen Hilfsmittel geworden.

Sobald sich an der zu kontrollierenden Stelle etwas bewegt, wird automatisch ein Bild geschossen und dieses auf das gewünschte Ziel, wie z.B. das Smartphone übertragen.

Das Auslesen der Kamera vor Ort entfällt – eine Überwachung des Einsatzortes erfolgt von zu Hause aus!


Inhalte dieser Seite


WildHD 3G Überwachungskamera

Wildkamera mit SIM-Karte

WildHD 3G Überwachungskamera

Sehr schnelle 0,4 Sekunden Auslösezeit
Foto- und Videofunktion mit hoher Auflösung
Verschiedene Optionen für den Bildversand (MMS, E-Mail etc.)
Moderner, leistungsstarker und hochwertiger Nachtsichtsensor

WildHD 3G Wildkamera 3G Überwachungskamera Jagdkamera (3G GPRS GSM) mit FOTOAPP-0,4s Auslösezeit- Fotofalle für Wildtierjagd und Home Security
  • 【3G Wildkamera】 2018 Neue, Zweite Generation Version Wildkamera mit Super-High-Resolution-Sternennachtsensor, 12 MP Bildauflösung, 1080P-Video, 2,0 Zoll LCD-Display, stabile 3G-Verbindung, leistungsstarke Antenne inklusive.
  • 【Wild PIR Erkennung & Remote View】 Mit Wild 100 Grad PIR Erkennung und super schnelle 0,4s Triggerzeit, verpassen Sie nichts und keine Bewegung. Kamera wird Snapshot und speichern auf dem Server, lokale SD-Karte und Ihre E-Mail sobald Erkennung .Jedes gespeicherte Bild könnte von Ihrem Ios und Andorid angesehen und bearbeitet werden.
  • 【Nachtsicht und lange Zeit Stand by】 Mit leistungsstärkeren unsichtbaren LEDs (Unterstützung Nachtsicht bis zu 20 Meter) und Crystal ProHD Objektiv, das wird Sie Ultra klare Bild in der Nacht zu bekommen .Unterstützung 12 AA-Batterie, Super lange Zeit 3 Monate im Standby.
  • 【SIM-Karte mit Low-Cost-Gebühr enthalten】 Mavoco SIM-Karte enthalten, das ist super einfach einzurichten. Volumen für ca. 1.500 Fotos -> EUR 29,90 (= EUR 2,50 pro Monat) Volumen für ca. 4.000 Fotos -> EUR 39,90 (= EUR 3,33 pro Monat) (ca. 1 ct pro Foto) Volumen für ca. 8.000 Fotos -> EUR 63,90 (= EUR 5,33 pro Monat) 12 Monate ab Aktivierung. Die Dateigröße liegt zwischen 0 und 80 KB pro Fototransistor zu Grunde.
  • 【Zwei Jahre Garantie & Whole Lift Unterstützung】 WildHD mit professionellen lokalen Service, bieten wir Zwei-Jahres-Garantie und das ganze Leben zu unterstützen. Wenn Sie Fragen haben, pls E-Mail an support@ wildhd.net.

Deutlich erleichterte Handhabung durch die Wildkamera mit SIM-Karte

Wildkamera mit SIM-KarteWarum nicht die Vorzüge der modernen Mobilfunktechnik auch zum Übertragen von Daten zwischen einer Wildkamera und dem betreffenden Endgerät nutzen? Das dachten sich wohl auch die Entwickler der Wildkamera mit SIM-Karte.

Ähnliche Artikel  Fotofalle-Wildkamera - Funktionsweise & Vergleich

Sie entwickelten ein Gerät, das die Bilder nicht nur einfängt, sondern auch gleich ganz automatisch verschickt. Der Hauptvorteil besteht also darin, dass die Kamera nicht mehr aufgesucht werden muss, um die Bilder auf ein anderes Gerät zu übertragen.

Dies ist insbesondere für Jäger, Förster etc. von Vorteil, die solche Kameras meist an schlecht zugänglichen Stellen aufstellen.


Dörr Snapshot Mobil 5.1

Wildkamera mit SIM-Karte

Dörr Snapshot Mobil 5.1

Einstellbare Sensorempfindlichkeit
SMS-Steuerungsfunktion
Hochauflösende Foto- und Videoaufnahmen möglich
Vergleichsweise kleine Maße und geringes Gewicht


Wie funktioniert eine Wildkamera mit SIM-Karte?

Wildkamera mit SIM-KarteStellen Sie sich die Wildkamera mit SIM-Karte als Kombination aus selbstauslösender Kamera und einem Mobiltelefon vor. Das bedeutet: Die Kamera besitzt einen Bewegungsmelder, der den Auslöser entsprechend steuert.

Die geschossenen Bilder werden dann automatisch über ein Mobilfunknetz, in dem die SIM-Karte eingewählt ist, an ein Endgerät nach Wahl versendet. Die Übertragung ist per E-Mail oder auch in Form von MMS-Nachrichten möglich.


SEISSIGER Special-Cam-3

Wildkamera mit SIM-Karte

SEISSIGER Special-Cam-3

Manuelle Live-Bildauslösung
Fernsteuerung per SUPERSIM-App, Internet oder SMS
Bewegungsmelder mit 0,6 Sekunden Verzögerung
Manuelle Live-Bildauslösung


Die Kosten sind überschaubar

Wildkamera mit SIM-KarteWo Datenvolumen verbraucht wird, fallen in der Regel auch Kosten an. Bei der Übertragung von Bildern zwischen der Wildkamera mit SIM-Karte und einem Endgerät beschränkt sich dies jedoch auf die normalen Kosten der SIM Karte.

Also je nach gewähltem Modell ggf. eine Grundgebühr sowie die eigentlichen Übertragungskosten. Durch das Verwenden einer Prepaid-Karte kann die Grundgebühr eingespart werden und es fallen lediglich noch die transaktionsabhängigen Kosten an.

Ähnliche Artikel  Wildkamera GPRS - Infos und Produktvergleiche

Fazit

Gegenüber der herkömmlichen Ausführung bietet die Wildkamera mit SIM-Karte einige Vorteile:

  • Direkter Versand der Bilder und dadurch sofortige Information über Veränderungen im Revier.
  • Entfall mühsamer Kontrollgänge mit Übertragung der Bilder.
  • Effektivere Objektüberwachung möglich.
  • Integrierte „Diebstahlsicherung“ (Fotos des Täters werden automatisch geschossen und versendet).

Auch die Nachteile einer solchen Kamera wollen wir an dieser Stelle nicht verschweigen:

  • Die Wildkamera mit SIM-Karte ist teurer als ein konventionelles Modell.
  • Es fällt entsprechender Einrichtungsaufwand an.
  • Die automatische Übertragung der Bilder verursacht Kosten.

Wie sich zeigt, können die Nachteile gegenüber den Vorteilen bei einer Wildkamera mit SIM-Karte jedoch getrost vernachlässigt werden. Die Vorteile überwiegen deutlich.


Check Also

Wildkamera Garten

Wildkamera Garten – Das ist unsere Auswahl

Wenn du dich momentan auf der Suche nach einer Wildkamera für den Garten befindest, dann …